Abstinenznachweis beim Hausarzt

Kann ich einen Abstinenznachweis beim Hausarzt machen?

Abstinenznachweis beim Hausarzt
Abstinenznachweis beim Hausarzt
Rein fachlich gesehen ist der Hausarzt natürlich gut in der Lage, einen Abstinenznachweis durchzuführen. In den meisten Fällen könnte er allerdings nur die Haar- oder Urinprobe entnehmen, müsste diese jedoch von einem sachkundigen Labor untersuchen lassen. Einen Abstinenznachweis beim Hausarzt für die MPU ist leider nicht möglich.

Allerdings darf der Hausarzt keine Abstinenznachweise durchführen, die rechtswirksam sind, etwa in Bezug auf das Wiedererlangen der Fahrerlaubnis. Eine Begleitung des Entzuges und der als dauerhaft angestrebten Abstinenz durch den Hausarzt ist allerdings möglich und sogar gewünscht. Denn der Abstinenznachweis ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn man tatsächlich clean beziehungsweise trocken ist.

Wer darf einen Abstinenznachweis durchführen?

Laut der am 01.05.2014 in Kraft getretenen 3. Auflage der „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien“, herausgegeben durch die Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP) und die Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM), dürfen nur bestimmte Ärzte einen Abstinenznachweis durchführen.

Abstinenznachweis beim Hausarzt ist in den meisten Fällen nicht möglich. Zulässig ist der Abstinenznachweis durch Ärzte mit der Gebietsbezeichnung Rechtsmedizin, Ärzte oder Toxikologen an einem im forensischen Bereich akkreditierten Labor oder durch einen entsprechend qualifizierten, in der öffentlichen Verwaltung beschäftigen Mediziner. Auch Ärzte, die eine spezielle Qualifikation für forensische Abstinenzkontrollen durch entsprechende Weiterbildungen nachweisen können, dürfen einen Abstinenznachweis durchführen.

>>Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin bei uns<<

Persönliches Beratungsgespräch in der Steinstr. 75, 81667 München

Termine Freitags nach Vereinbarung

>>Wir können Ihnen bestimmt helfen<<

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com

Telefonisch: +49 162 6247361

Abstinenznachweis wo machen?

Wer zur Durchführung eines Abstinenznachweises verpflichtet wird, wendet sich zu diesem Zwecke am besten an das Gesundheitsamt oder an Einrichtungen wie den TÜV oder die DEKRA. Darüber hinaus sind rechtsmedizinische Institute geeignete Ansprechpartner für einen Abstinenznachweis.

Hausärzte und die meisten Fachärzte dürfen einen Abstinenznachweis zwar selbst nicht durchführen. Sie stehen Betroffenen aber gerne beratend zur Seite und können geeignete, fachkundige Stellen in der Stadt oder der Region empfehlen.

Tipp zum Abstinenznachweis bestehen: Ist das fälschen von Haarproben möglich?

Wie die Abstinenz nachweisen?

Der Abstinenznachweis ist der Beleg, über einen festgelegten Zeitraum keine Drogen und keinen beziehungsweise nur wenig Alkohol konsumiert zu haben. Nachgewiesen wird dies durch Haar- oder Urinproben. Hier enthaltene Abbauprodukte von Alkohol oder Drogen werden ggf. in den entnommenen Proben sichtbar.

In einer Haarprobe ist der Konsum beziehungsweise die Abstinenz noch über Monate nachweisbar. Bei einer Urinprobe hingegen ist dies nur in einem recht kleinen Zeitfenster möglich. Daher werden die Kontrolltermine in diesem Fall sehr kurzfristig angesetzt. So können sich Teilnehmer nicht durch zeitweise Abstinenz auf eine solche Kontrolle vorbereiten.

Kann ich einen Abstinenznachweis kaufen?

Die Durchführung des Abstinenznachweises muss der Betroffene stets selbst bezahlen. Je nach gewählter Stelle und Häufigkeit der Kontrollen sind diese Kosten höchst unterschiedlich zu beziffern.

Einen Abstinenznachweis als Blanko-Scheck, der eine Abstinenz also ohne die vorgeschriebenen Tests bescheinigt, kann man auf legalem Wege nicht erwerben. Zwar bieten zahlreiche Stellen an, Betroffene in speziellen Kursen und mit verschiedenen Tipps so auf den Abstinenznachweis vorzubereiten, dass dieser besonders einfach zu bestehen sei. Dennoch kommt kein betroffener auf legalen Wegen um die Durchführung des Abstinenznachweises herum.

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"