Wie Haartest für Abstinenznachweis selber machen?

Wo kann ich einen Haartestset kaufen?

Wie Haartest für Abstinenznachweis selber machen?
Wie Haartest für Abstinenznachweis selber machen?
Wenn ein Haartest im Rahmen einer MPU Anerkennung finden soll, so muss die Analyse durch ein akkreditiertes Labor durchgeführt werden. Es gibt allerdings gründe, einen Haartest selber durchzuführen. Beispiele sind der Verdacht, dass Sohn oder Tochter illegale Rauschmittel konsumiert oder man selber unwissentlich Drogen verabreicht bekommen hat. Wie Haartest selber machen durch spezielle Testsets die man online oder in der Apotheke bekommt.

Allerdings wird der Nachweis auch dann von einem Labor durchgeführt. Man entnimmt die Haarprobe also selbst, schickt sie dann jedoch an eine auf dem Test genannte Adresse. Das genaue Vorgehen wird immer auf einem Beipackzettel des Haartestsets beschrieben.


Direktkontakt: +49 171 4107688

Hier geht zu Ihrem Abstinenznachweis

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com


Wo mache ich Abstinenznachweise?

Wenn der Abstinenznachweis zum Beispiel im Rahmen der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) anerkannt werden muss, so kann man den Test nicht selber durchführen. Allerdings gibt es mehrere Optionen wie Haartest für Abstinenznachweis selber machen möglich ist. An wen sich für den Abstinenznachweis wenden?

    • Die MPU Begutachtungsstelle bietet zumeist auch die Durchführung des Abstinenznachweises an. Dafür arbeitet sie mit einem akkreditierten Labor zusammen.
    • Das Gesundheitsamt ist in vielen Städten ebenfalls ein Ansprechpartner für den Abstinenznachweis. Wenn dort keine Tests durchgeführt werden, kennt man dort akkreditierte und vertrauenswürdige Adressen.
    • Über das Internet kann man in der Stadt beziehungsweise Region akkreditierte Ärzte beziehungsweise Labore finden.
      Ein Vergleich der Möglichkeiten lohnt sich, denn die Preise können stark variieren.

Praxistipp: Abstinenznachweis zum selber machen

Wie viel kosten Abstinenznachweise?

Abhängig von der Art und der Dauer des Abstinenznachweises können die Preise bereits stark variieren. Je nach gewählter Begutachtungsstelle weichen die Preise aber auch voneinander ab, wenn die Testparameter identisch sind.

Für einen Abstinenznachweis per Haaranalyse werden bei Alkohol etwa 200 bis 300 Euro fällig. Bei einem Drogenscreening liegen die Kosten in vielen Fällen zwischen 300 und 400 Euro. Soll die Abstinenz nicht via Haaranalyse, sondern per Urinscreening nachgewiesen werden, so liegen die Kosten (auch abhängig von der Anzahl der erforderlichen Tests), etwa zwischen 450 und 700 Euro.

Lesetipp: Wie viel kostet eine Haaranalyse?

Wie kann ich die Haaranalyse beeinflussen?

Eine Beeinflussung der Haaranalyse ist so gut wie unmöglich. Sind die Haare gefärbt, getönt oder gebleicht, so wird ein Abstinenznachweis per Haaranalyse im Vorfeld bereits ausgeschlossen. Die Substanzen, die sich im Haar ansammeln (und den Nachweis über einen Alkohol- oder Drogenkonsum ermöglichen), lassen sich nur in wenigen Fällen aus dem Haar herauswaschen.

Im Beispiel Alkohol etwa bedeutet das: Zwar lässt sich ein Alkoholmarker tatsächlich mit viel Aufwand herauswaschen, ein anderer bleibt aber unbestechlich im Haar. Auch das Vertauschen der Haarproben an der Teststelle ist quasi unmöglich.

5/5 - (8 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"