Was zerstört EtG im Haar?

Kann man den EtG Wert beeinflussen?

Was zerstört EtG im Haar?
Was zerstört EtG im Haar?
Wer Alkohol konsumiert, erzeugt dabei automatisch Spuren in seinem Körper. So ist die Bildung der Alkoholabbauprodukte EtG und FSEE unvermeidlich. Zwar wird ein großer Teil von EtG über den Urin schnell wieder ausgeschieden. Ein kleinerer Prozentsatz hingegen reichert sich in den Haaren an. Wie bleibt ETG dort dauerhaft gespeichert und was zerstört EtG im Haar?

Durch das Haarewaschen kann man den EtG-Wert zwar nach und nach senken. Allerdings dauert das meistens viele Wochen, zudem bleibt der FSEE-Wert trotzdem unverändert hoch.
Ebenfalls Einfluss auf den EtG-Wert nehmen kosmetische beziehungsweise chemische Behandlungen der Haare. Hier ist bei der Haarabnahme auf Farbunterschiede beim Haar zu achten.


Direktkontakt: +49 171 4107688

Hier geht zu Ihrem Abstinenznachweis

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com


Welche Medikamente beeinflussen Haaranalyse?

Die Haaranalyse ist ein sehr verlässliches und ein kaum manipulierbares Verfahren. Was zerstört EtG im Haar um den Konsum von Alkohol auszuschließen oder zu bestätigen. Medikamente können einen Einfluss auf den gemessenen EtG-Wert haben, wenn es sich um alkoholhaltige Mittel handelt. Klassische Beispiele dafür sind Hustentropfen oder flüssige, verdauungsfördernde Mittel.

Wenn trotz vollständigem Verzicht ein EtG-Anteil im Haar festgestellt wird, liegt das höchstwahrscheinlich an Umweltfaktoren. Hierbei kann es sich etwa um das Einatmen der Dämpfe von alkoholhaltigen Reinigungsmitteln handeln. Für eine komplette Abstinenz sollte man unbedingt auch auf den Konsum alkoholhaltiger Medikamente verzichten, sagt die MPU-Expertin Monika Sedlmeier von www.emotionale-balance.info.

Praxiswissen: Wieviel Alkohol ist in Haaren wirklich nachweisbar?

Kann man EtG aus den Haaren auswaschen?

EtG ist eine wasserlösliche Substanz. Zwar reichert sie sich bis in die tiefen Haarschichten an und kann deswegen nur schwierig herausgelöst werden. Durch das sehr häufige und dementsprechend gründliche Waschen der Haare kann man diesen Prozess allerdings beschleunigen.

In der Praxis ist eine verlässliche Haaranalyse aus diesem Grunde nur maximal drei Monate gewährleistet. Daher werden die Termine für die Entnahme der Proben im dreimonatigen Rhythmus angesetzt.

Lesetipp: Wie hoch darf der EtG Wert sein?

Welches Shampoo zersetzt ETG im Haar?

Das wasserlösliche EtG lässt sich im Laufe der Zeit durch die Haarpflege herauswaschen. Die Verwendung von Shampoo kann diesen Prozess noch zusätzlich beschleunigen. Ob und inwiefern ein bestimmtes Shampoo dabei hilft, das EtG aus den Haaren herauszulösen, ist allerdings reine Spekulation.

Wenn bestimmte Produkte mit der Wirkung gegen EtG beworben werden, handelt es sich dabei um keine zuverlässige Aussage. Zudem ist eine wissentliche Manipulation der Werte natürlich untersagt und kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

5/5 - (19 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"