Standort Erding für Abstinenzkontrolle und Abstinenznachweis

Abstinenzkontrolle mit Abstinenznachweis in Erding absolvieren

Standort Erding für Abstinenzkontrolle und Abstinenznachweis
Standort Erding für Abstinenzkontrolle und Abstinenznachweis
Angrenzend an den Landkreis München liegt der Kreis Erding. Hier geht es in den beiden Städten Dorfen und Erding, den zwei Märkten Isen und Wartenberg sowie in 22 Gemeinden bereits deutlich dörflicher zu. Das wunderschöne Hügelland ist stolz auf seine Kultur und die lauschigen Biergärten der Dorfbrauereien. Auch hier können Sie einen Abstinenzkontrolle mit Abstinenznachweis in Erding machen.

>>Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin bei uns<<

Persönliches Beratungsgespräch in der Steinstr. 75, 81667 München

Termine Freitags nach Vereinbarung

>>Wir können Ihnen bestimmt helfen<<

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com

Telefonisch: +49 162 6247361

Dieser urgemütliche Charme hört aber schlagartig auf, wenn man sich alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss ans Steuer eines Autos setzt. Die Polizei im Landkreis Erding kennt kein Pardon, im Zweifel ist also der Führerschein weg. Unter Umständen wird auch die Teilnahme an einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) und die Erbringung eines Abstinenznachweises angeordnet.

Wie bekomme ich im Landkreis Erding einen Abstinenznachweis zur MPU?

Trotz seiner Nähe zur Millionenstadt München ist der Landkreis Erding sehr ländlich geprägt. Die Möglichkeiten, eine zugelassene und sachkundige Stelle für die Durchführung eines Abstinenznachweises zu finden, sind also begrenzt. Generell gehören zu den Ansprechpartnern die Prüforganisationen wie TÜV und DEKRA, Ärzte der Fachgebiete Verkehrsrecht, Rechtsmedizin und Toxikologie sowie Ärzte des Öffentlichen Dienstes. Wer im Landkreis Erding eine entsprechende Stelle sucht, kann sich bei den zuständigen Behörden erkundigen oder im Internet danach recherchieren.

Wie läuft eine Abstinenzkontrolle für MPU im Landkreis Erding ab?

Natürlich sind die exakten Details der Abstinenzkontrolle auch im Landkreis Erding stets davon abhängig, ob das Verfahren der Haaranalyse oder des Urinscreenings zur Anwendung kommt. Wichtig ist zudem, ob auf Drogen oder Alkohol getestet wird.

Lesetipp: Was genau ist der Abstinenznachweis

Abstinenzkontrolle für Alkohol mit Haaranalyse für MPU im Kreis Erding:

Haare sind ausgezeichnete Datenspeicher, die Spuren von Alkohol noch nach Monaten ablesen lassen. Hier kann man auch erkennen, wie exzessiv jemand zur Flasche gegriffen hat. Bei jedem Kontrolltermin wird dem Teilnehmer eine Haarsträhne von 3 Zentimetern Länge entnommen. Die daraus abzulesenden Daten entsprechen dem Zeitraum der zurückliegenden 3 Monate.

Abstinenzkontrolle für Drogen mit Haaranalyse für MPU im Landkreis Erding:

Der Konsum von Drogen lässt sich ebenfalls per Haaranalyse feststellen. Die Abbauprodukte von konsumierten Drogen der zurückliegenden 3 Monate sind aus einer 3 Zentimeter langen Strähne ablesbar.

Abstinenzkontrolle bei Alkohol durch Urinscreening für MPU im Kreis Erding:

Eine alternative, ebenfalls äußerst zuverlässige Methode der Abstinenzkontrolle ist das Urinscreening. Konsumierter Alkohol lässt sich allerdings maximal 72 Stunden lang im Urin nachweisen. Also werden Kontrolltermine auch im Kreis Erding sehr kurzfristig anberaumt. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass sich Teilnehmer durch kurzzeitige Abstinenz auf den Test vorbereiten und gleich danach wieder zur Flasche greifen.

Abstinenzkontrolle bei Drogen durch Urinscreening für MPU im Landkreis Erding:

Beim Urinscreening auf Drogen im Landkreis Eichstätt ist es ebenfalls notwendig, Kontrolltermine kurzfristig zu vereinbaren. Denn einige Drogen können nur wenige Stunden nach dem Konsum im Urin nachgewiesen werden, während andere über Monate erkennbar bleiben.

Was ist bei der Abstinenzkontrolle im Landkreis Erding zu beachten?

Beim Landkreis Erding handelt es sich um eine ländliche Gegend. Dies macht das Wahrnehmen von Kontrollterminen für die Teilnehmer aufgrund der logistischen Herausforderung recht kompliziert. Jeder Teilnehmer muss zwingend selbst vor Ort pünktlich erscheinen.

So können etwaige Betrugsversuche ausgeschlossen werden. Die Kosten für die Tests zum Abstinenznachweis sind immer durch den Teilnehmer selbst zu tragen. Dies gilt auch dann, wenn die Abstinenz nicht bestätigt werden kann und kein entsprechender Nachweis ausgehändigt wird.

Wann bekomme ich den rechtsverbindlichen Abstinenznachweis zur MPU im Kreis Erding?

Zuerst wird festgelegt, über welche Methode und in welchem Zeitraum die Tests zu erbringen sind. Auch wird die zuständige Stelle im Kreis Erding benannt. Anschließend muss der Teilnehmer bei allen Kontrollterminen pünktlich erscheinen.

Wenn jedes Mal eine Abstinenz bestätigt werden kann, erhält er nach dem letzten Termin den rechtsverbindlichen Abstinenznachweis. Dieser ist auch wirksam bei der MPU. Allerdings ist er dort nicht das einzig ausschlaggebende Entscheidungskriterium.

5/5 - (12 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"