Wie kann man sich am besten auf die MPU vorbereiten?

Wie lange dauert die Vorbereitung auf die MPU?

Wie kann man sich am besten auf die MPU vorbereiten?
Wie kann man sich am besten auf die MPU vorbereiten?
Die Möglichkeiten der MPU-Vorbereitung sind nicht genormt, weder hinsichtlich der Dauer noch des Inhaltes. Es gibt einige Angebote, die man zu Hause für sich alleine in Anspruch nehmen kann, außerdem bieten einige Stellen preisgünstige Wochenendkurse an. Wie kann man sich am besten auf die MPU vorbereiten?

Die begutachtungsstellen raten von diesen Angeboten allerdings eher ab. Eine professionelle Vorbereitung auf die MPU kann sich durchaus über eine Dauer von 3 bis 8 Wochen hinziehen. MPU-Beratungsstellen bieten Termine an, bei denen eine Empfehlung für die Dauer der Vorbereitung gegeben wird.

Einen Termin für Ihr Abstinenzprogramm und MPU-Vorbereitung in München Stadt bieten wir gerne individuell nach Vereinbarung mit Ihnen an.

Persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxis Steinstr. 75, 81667 München

oder gerne auch kostenlos per Telefon

>>Wir können Ihnen bestimmt helfen<<

Telefonisch: +49 162 6247361

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com

Wie teuer ist ein MPU Vorbereitungskurs?

Generell gibt es keine Verpflichtung, einen Vorbereitungskurs auf die MPU zu durchlaufen. Allerdings zeigt die Praxis, dass Teilnehmer ohne eine professionelle Vorbereitung ein größere Durchfallrisiko haben. Deshalb empfehlen auch die zugelassenen Begutachtungsstellen dringend, vor der Teilnahme an der MPU einen entsprechenden Lehrgang zu durchlaufen.

Die Kosten für einen solchen Vorbereitungskurs variieren ebenfalls deutlich. Gruppenkurse werden für Teilnehmer meistens gegen eine Gebühr in Höhe von 600 bis 800 Euro angeboten. Alternativ kann man sich für eine individuelle Betreuung durch eine Psychologin oder einen Psychologen entscheiden. Dann liegen die Kosten deutlich darüber, meistens zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Wie kann man sich am besten auf die MPU vorbereiten?

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich MPU-Vorbereitung

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Wie bestehe ich die MPU ohne Vorbereitung?

Die MPU ist zwar keine Schikane. Allerdings ist sie bewusst so ausgelegt, dass die körperliche und geistige Fahreignung einer Person zweifelsfrei nachgewiesen werden kann. Dabei kommt es neben der körperlichen und geistigen Verfassung auch sehr auf die innere Einstellung an.

Theoretisch ist es möglich, mit der Reflexion des eigenen Fehlverhaltens und eisernem Willen die MPU auch ohne Vorbereitungskurs zu bestehen. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Chancen mit dem Wissen um die Fallstricke deutlich besser stehen. Zudem kann man die MPU selbst dann mit deutlich mehr Gelassenheit auf sich zukommen lassen.

Extratipp: Wie sinnvoll ist eine MPU-Vorbereitung?

Wie lange dauert das Gespräch bei der MPU?

Den begutachtungsstellen steht es relativ frei, welchem der drei Teile der MPU sie am meisten Zeit einräumen. Allerdings gibt es einige Richtwerte. Der medizinische Teil dauert meistens 20 bis 30 Minuten, der Leistungsteil kann ebenso viel Zeit in Anspruch nehmen.

Im psychologischen Gespräch nimmt sich die Expertin oder der Experte oftmals noch mehr Zeit. Abhängig vom individuellen Fall kann dieser etwa 30 bis 90 Minuten dauern. Die genaue Länge ist auch immer abhängig von den Resultaten der vorangehenden Teile und der Einstellung des MPU-Teilnehmers.

Ist es schwer, eine MPU zu bestehen?

Oft wird behauptet, die MPU sei eine bewusste Schikane und könne beim ersten Versuch ohnehin nicht bestanden werden. Das ist allerdings komplett falsch. Natürlich ist die Prüfung bewusst nicht ganz einfach, denn der Gutachter will sich ein möglichst breit gefächertes, objektives Bild über die Fahreignung eines Teilnehmers machen können.

Trotzdem bestehen statistisch gesehen mehr als die Hälfte aller Teilnehmer die MPU. Dabei zeigt sich, dass sich eine professionelle Vorbereitung sehr bezahlt macht. Die Erfahrung zeigt, dass vorbereitete MPU-Teilnehmer die deutlich besseren Chancen haben, das Verfahren mit Erfolg abzuschließen und ihren Führerschein zurück zu bekommen.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"