Wie hoch darf der EtG Wert sein Haare?

Wie hoch darf der EtG Wert sein?

Wie hoch darf der EtG Wert sein Haare?
Wie hoch darf der EtG Wert sein Haare?
Das menschliche Haar ist ein sehr guter und unbestechlicher Datenspeicher. So lässt sich darin beispielsweise jeder Konsum von Alkohol zweifelsfrei nachweisen. Wie hoch darf der EtG Wert sein Haare? Sofern das Haar lang genug und nicht chemisch behandelt wurde, kann man Strähnen davon auf Spuren der Alkoholabbauprodukte EtG und FSEE hin untersuchen.

Diese Stoffe finden sich meistens aber auch bei Menschen, die tatsächlich keinen Tropfen Alkohol anrühren. Erklärt werden kann dieses Phänomen mit Umwelteinflüssen, etwa dem Einatmen der Dämpfe von alkoholhaltigen Reinigungsmitteln.

Aus den beschriebenen Gründen hat man die EtG-Untergrenze bei einem Abstinenznachweis nicht bei 0, sondern bei 7 pg/mg EtG festgesetzt.


Bei Fragen wenden Sie sich an uns per Mail oder per Telefon

>>Wir können Ihnen bestimmt helfen<<

Termine für ein Abstinenzprogramm und MPU-Vorbereitung nach Vereinbarung

Persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxis

oder gerne auch kostenlos per Telefon

Telefonisch: +49 162 6247361

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com


Wie schnell ist EtG im Haar?

EtG gelangt sehr schnell in den Urin. Bis es über den Blutkreislauf zu den Haarwurzeln transportiert wurde, dauert es allerdings deutlich länger. Wie hoch darf der EtG Wert sein Haare? Abhängig davon, wie viel Alkohol man in welcher Zeit konsumiert, kann man es in der Haarstruktur nach rund drei Tagen nachweisen.

Genau lässt sich dies auch aus dem Grunde nicht gut definieren, dass kaum ein Mensch über vollständig EtG-freie Haare verfügt, um für einen erforderlichen Test anschließend Alkohol zu konsumieren. Welcher EtG-Wert in welchem Haarabschnitt auf welchen Konsum zurückzuführen ist, kann meistens nicht klar ermittelt werden.

Eine Ausnahme besteht dann, wenn sich das Trinkverhalten zu einem bestimmten Zeitpunkt signifikant ändert, sagt MPU-Expertin Monika Sedlmeier von www.emotionale-balance.info. Dann weist der ältere Abschnitt des Haars einen anderen EtG-Wert auf als der jüngere.

Praxiswissen: Wieviel Alkohol ist wirklich in Haaren nachweisbar?

Wie kommt EtG ins Haar?

Das EtG ist ein Abbauprodukt von Alkohol, das sich unmittelbar nach dem Konsum bildet. Im Urin ist es bereits recht kurz nach dem Alkoholkonsum nachweisbar. Ein kleinerer Teil gelangt über den Blutkreislauf zu den Haarwurzeln, wo er in die Haarstruktur eingebaut wird.

Das auf diese Weise ins Haar integrierte EtG bleibt dort dauerhaft gespeichert. Allerdings sinkt der Wert im Laufe von Wochen und Monaten. Denn EtG ist wasserlöslich und wird durch die regelmäßige Haarpflege aus dem Haar herausgespült.

Was ist der EtG Wert?

Der EtG-Wert beschreibt jenen Anteil des gleichnamigen Alkoholmarkers in der Haarstruktur. Gemeinsam mit dem zweiten Alkoholmarker FSEE wird er durch den Konsum von Alkohol gebildet und findet sich in Urin, Blut und den Haaren wieder.

Aus Urin und Blut ist er allerdings nach Stunden bis wenigen Tagen wieder verschwunden. In den Haaren hingegen bleibt EtG dauerhaft gespeichert, bis es sich durch das Haarewaschen verflüchtigt. Dass der EtG-Wert von den Haarwurzeln bis zu den Haarspitzen abnimmt, ist also vollkommen normal.

5/5 - (28 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"