Welche Fragen werden beim Idiotentest gestellt?

Welche Fragen stellt der Psychologe bei der MPU?

Welche Fragen werden beim Idiotentest gestellt?
Welche Fragen werden beim Idiotentest gestellt?
Auch wenn Gerüchte immer wieder etwas anderes behaupten, über das Thema „Welche Fragen werden beim Idiotentest gestellt?„, gibt es Fakten. Bei der MPU werden dementsprechend nur Fragen gestellt, die führerscheinrelevant sind. Ebenso sind Fragen zu erwarten, die in direktem Zusammenhang stehen mit dem zugrundeliegenden Delikt. Zudem interssiert sich der Psychjologe dafür, wie es zum zeitweisen Entzug des Führerscheines führte.

Diese Fragen sind zum Beispiel

  • Was hat zur Anordnung der MPU beziehungsweise zum Entzug des Führerscheins geführt?
  • Wie haben Sie sich im Augenblick der Tat gefühlt?
  • Waren Sie sich Ihres Fehlverhaltens in diesem Moment bewusst?
  • Wie haben Sie sich seither mit Ihrem Fehlverhalten auseinandergesetzt?
  • Wie bewerten Sie Ihr eigenes Verhalten aus heutiger Sicht?
  • Wie steht Ihr Umfeld zu Ihrem Fehler?
  • Haben Sie sich bereits an anderer Stelle ähnlich verhalten, um Problemen auszuweichen?
  • Haben Sie dieses Fehlverhalten bereits zuvor gezeigt, ohne dabei erwischt zu werden?
  • Was tun Sie, damit sich Ihr Fehlverhalten nicht wiederholt?

Einen Termin für den Abstinenznachweis und MPU-Vorbereitung in München Stadt bieten wir gerne individuell nach Vereinbarung mit Ihnen an.

Persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxis Steinstr. 75, 81667 München

oder gerne auch kostenlos per Telefon

>>Wir können Ihnen bestimmt helfen<<

Telefonisch: +49 162 6247361

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Per MAIL: Kontakt@Abstinenznachweis.com


Wie sieht der Fragebogen bei der MPU aus?

Der Fragebogen bei der MPU ist nicht zu verwechseln mit jenen Fragen, die durch den Verkehrspsychologen gestellt werden. Im Fragebogen bei welche Fragen werden beim Idiotentest gestellt, geht es um die Gesundheit und die aktuelle Lebenssituation. Dieser ist deswegen jedem Teilnehmer zu Beginn der MPU vorgelegt.

Dazu gehören u.a. regelmäßige Arztbesuche, eine regelmäßige Einnahme von Medikamenten, ein mögliches Trinkverhalten beziehungsweise den Konsum von Drogen, das Fahrverhalten und die Ursache des Führerscheinentzuges.


Welche Produkte zur MPU- Vorbereitung empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Wie auf den Idiotentest vorbereiten?

Vor der Teilnahme am Idiotentest ist es wichtig, sich entsprechend mit selbigem möglichst gründlich auseinander zu setzen. Die beste Vorbereitung ist folglich eine erkennbar andere innere Einstellung. Demzufolge stellt ein Teilnehmer keine Gefahr mehr für sich oder andere dar. Auch ist es somit entscheidend, die Bestandteile der MPU zu kennen. Die darin gestellten Fragen sind folglich zumindest in groben Zügen zu kennen.

Eine körperliche Fitness in Kombination mit einer guten Ernährung kommen einem in der MPU ebenso zugute wie sportliche Aktivitäten. Durch diese lässt sich die Reaktionsgeschwindigkeit jedenfalls steigern. Eine professionelle MPU-Vorbereitung in Form von Einzelsitzungen oder einer Gruppenschulung ist ebenfalls erfolgreich. Diese beweist jedenfalls die Statistik. Nach einer Teilnahme ist die Chance, die MPU zu bestehen, somit signifikant höher.

Praxiswissen: Mythen um den Idiotentest sind hier gelüftet

Was kommt bei einem Idiotentest dran?

Der Idiotentest beginnt mit dem Ausfüllen eines Fragebogens, der sich auf die Gesundheit und die aktuelle Lebenssituation bezieht. Anschließend folgt eine medizinische Untersuchung, bei der jene Bereiche im Mittelpunkt stehen, die für das Führen eines Kraftfahrzeuges relevant sind.

Der nächste Teil ist der Leistungs- und Reaktionstest, bei dem auf bestimmte akustische oder optische Signale auf vorgegebene Art und Weise reagiert werden muss. Das psychologische Gespräch, in dem es vor allem um den Delikt geht, der zum Entzug des Führerscheins führte, bildet den Abschluss der MPU.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"